< Zurück
Du bist hier: » Kulinarisches

DaniBelle

rss

DaniBelle ist ein Blog mit den Themen Lifestyle, Mode, Beauty, Kochen und vieles mehr....


Gut gekleidet ist schon halb abgenommen

Zur Zeit ist es leider so, ich habe mein Höchstgewicht. Gut ich habe ja eine Ausrede, immerhin habe ich vor 5 Monaten mit dem Rauchen aufgehört. Und ja es stimmt, man nimmt einfach zu. Ich hatte davor immer Angst, nicht vor dem Aufhören, sondern vor dem Zunehmen. Ok, jetzt bin ich sehr froh, dass ich nicht mehr abhängig bin, aber die Kilos müssen runter. Bikinfigur 2012 geht sich nicht mehr aus, eventuell fürs Hallenbad, aber da trag ich einen Badeanzug und keinen Bikini. Denn einen Bikini trage ich ja auch nur deswegen, dass der (nicht durchtrainierte) Bauch von der Sonne gebräunt wird. Denn ein Schwabbelbauch ist schon schlimm, aber schlimmer noch ist ein weißer Schwabbelbauch. So zurück zum eigentlichen Thema.

Mit der Figur finde ich mich diesen Sommer (Betonung liegt auf Sommer) einmal ab. Die Wundermittel, die eine Gewichtsreduktion von 10 Kilos in nur 2 Wochen versprechen, reduzieren nur das Budget und dieses ist in Mode besser investiert.

Viele meiner Freundinnen sind davon überzeugt, sich nichts neues zum Anziehen zu kaufen, solange sie noch ihr "Kampfgewicht" haben.

Ich bin genau vom Gegenteil überzeugt. Denn wann greifen wir denn zum Schokoriegel oder Magnum Mandel ??? Meistens wenn wir nicht so glücklich sind. Bei mir ist es zumindest so. Wenn ich frisch verliebt bin, sind in null Komma nix so um die 5 Kilos futsch, oder wenn ich mir Schuhe kaufe, Hunger wie weggeblasen. Also was ich damit sagen will, erstens rede ich von LowBudget Mode, also nicht Prada oder Escada Fummel, sondern eher H&M und C&A Sachen. Schließlich geht ja nicht um einen Hauskauf.

Und wenn ich mir jetzt Sachen kaufe, werde ich diese bestimmt das nächste Jahr wenn ich M E I N  Wohlfühlgewicht wieder habe auch noch tragen, bzw.  vielleicht sinid die Sachen dann eh schon abgetragen, dass diese entweder in die Humanatonne wandern oder als "Hausgewand" noch taugen.

 Also Mädls, geht raus, kauft euch schöne Sachen auch wenn auf dem Etikett Gr.44 steht. Na und??? Dafür gibt es Scheren!!! Fragt einmal euren Liebsten, welche Kleidergröße ihr habt, er wird keine Ahnung haben. Was sind schon Zahlen,..


NOOM

Liest du noch Diät-Bücher oder NOOMst du schon?

Auch wenn wir mittlerweile einen hoffentlich interessanten Blog für nicht die nicht ganz so Dünnen unter uns geschaffen haben, hält uns das natürlich NICHT davon ab, trotzdem dünn werden zu wollen. Schließlich würden wir in Größe 38 auch gut aussehen;-)

Ich hab das erste mal vor über einem Jahr NOOM auf mein Handy geladen, sah aus wieder jede andere App auch, Bedienung und Erfolg war naja, sagen wir mal mittelmäßig... Natürlich ist sie im App-Dschungel meines Smartphones untergegangen.

Letzte Woche bin ich irgendwie wieder darauf gestoßen, hab die App erneut runtergeladen und siehe da, sie war völlig verbessert.

Hab mir ein Profil erstellt und es ging auch gleich los.

Man gibt momentanes und Zielgewicht ein, NOOM rechnet die Kcal aus, die man pro Tag essen darf, wenn man z.B. 7 Kilo in 4 Wochen abnehmen will(so wie ich).

Das Schöne dran ist, man vergisst nicht zu essen, und vorallem bemüht man sich eher gesunde Kcal zu sich zu nehmen, da ja alles dokumentiert wird(wer schummelt ist selber schuld)

Auch jede Form von Bewegung(sogar Putzen wird mit etwa 220 kcal pro Stunde 'belohnt') wird festgehalten, sofern man es auch reinschreibt, aber im Laufe der ersten Woche sollte man sich mit der App sehr gut zurecht finden.

Erste Erfolge hab ich auch schon erzielt: In 1 Woche -1,6 kg!

Ich hoffe, es geht weiter so, Spass macht es auf jeden Fall und wenn man schon nicht abnimmt, dann weiß man wenigstens warum da so ist;-)

 

 


NEXT bei Universal und Otto

Lernen Sie jetzt Next kennen und entdecken Sie British Style at its best! ... bei Universal Versand und Otto

 Ich weiß nicht, ob ich die einzige bin, die es verschlafen hat, aber bei Universalversand und Otto gibts es die britsche Kultmarke  NEXT!!

NEXT bietet zwar auch in Österreich einen Online-Shop an, ABER ich mag nix bezahlen, bevor ich es probiert habe. Und dann die Sache mit dem Umtauschen wenn's nicht passt und Geld wieder zurück bekommen, wir kennen das wohl alle...Es ist einfach mühsam.

Ich habe bewußt keine Kreditkarte(wäre fatal für mich;-)) und somit ist es auch nicht möglich was zu bestellen, da man leider auch nur mit Kreditkarte bezahlen kann.

'Wie auch immer, ich liebe NEXT. Der Shop(bzw. einer von vielen) auf der Oxford Street ist immer eine der ersten Anlaufstellen, wenn ich nach London fliege! Leider gibt es in Österreich noch keine Shops, schade eigentlich!

Ich will gar nicht davon anfangen welche coolen Teile es da gibt, am besten gleich selber nachschauen und shoppen, es gibt kaum was, das nicht gut aussieht;-)

Ich sag nur Schuhe und Taschen und nochmals Schuhe:-)

 Und wer stylische Kids hat, die sich mit C&A nicht zufrieden geben, der wird dort auch ganz bestimmt fündig!


Sommerbeine…

 

…bevor der Sommer so richtig beginnt! Wer will das nicht?

Ich jedenfalls, finde es immer sehr grusig anzusehen, wenn bei den ersten Sonnenstrahlen des Jahres, plötzlich die bläulich weißen, mit Rasierpickelchen übersäten Beine vieler Damen aus meist unansehnlichen Caprihosen und den ausgelatschten FlipFlops des vorher gegangenen  Sommers,blitzen.

Also entweder die Beinchen und Zecherln solange verstecken und nur unbeobachtet und schon gar nicht auf der Straße bräunen lassen, ins Solarium gehen oder:

Bräunungscreme benutzen!!!

 

Ich kenne auch die Geschichten mit den karottenroten Schlieren… jaja.

Aber wenn man sich Zeit nimmt und das ordentlich macht, dann ist das Ergebnis sehr gut!

Man braucht allerdings auch eine gute Bräunungscreme, denn nicht alle halten auch was sie versprechen.

Meiner Meinung ist der ungeschlagene Favorit die Beine Bräunungscreme von Yves Rocher.

Da stimmt nicht nur das Preis-Leistungsverhältnis (ca. €5,-), sondern die macht die Beine auch gleich braun und glänzend beim Auftragen (bis sie eben wirklich nachbräunt).

Der Geruch ist auch, wie bei den meisten anderen Cremes, die ich schon getestet habe, sehr angenehm, riecht einfach nach Sommer (Cocos-Tiare-Sonnencrememix). Und der unangenehme ‚Curryduft‘ kommt nur ganz leicht durch und auch nur wenn die Creme schon mindestens 3 Stunden drauf ist. Und dann kann man sie eigentlich auch schon wieder abwaschen. Ich verwende diese Bräunungscreme seit Jahren und hab trotzdem immer wieder andere Marken getestet. War eigentlich immer sehr enttäuscht und hab mich gefragt, warum ich das eigentlich tue…

Und noch ein Tipp: Weniger ist mehr;-)


Sag zum Abschied lieber leise servus…

Schwimmerinnen und andere Frauen die schöne wohlgeformte Oberarme  haben lesen bitte hier nichtmehr weiter.

Also meine Oberarme haben wahrscheinlich mehr Umfang als dieOberschenkel vom Lugner Katzi. Für Oberschenkel zu dünn und für Oberarme einfach zu dick. Die Fülle haben meine Oberarme leider nicht wegen der Muskelmasse. Wie wir wissen schwabbelt alles was nicht Muskelmasse ist.

Wenn meine Kinder  inder zweiten Juliwoche auf Sommercamp fahren, bin ich eine der einzigen Mütter die nicht vor dem wegfahrenden Bussteht um im Trägertop (die vom Kik oder Hofer im Doppelpack in speibgelb oderschweinderlrosa) wild mit den Armen fuchtelt.
Das ist auch gut so. Denn es ist ein absolutes NoGo seine nackertenschwabbelnden Oberarme, vielleicht auch noch ein befindlicher Schweißrand unterden Achseln, der so groß ist wie eine aufgeschnittene Zuckermelone, derÖffentlichkeit zeigt. Wläää Wlää und nochmals Wlääää

Also entweder Training (3x die Woche) für ein schönesWinkeWinke 2013 oder Verabschiedung ohne wilder Gestik.


Blog|Beauty|Mode|Kulinarisches|Check|Wissenswertes|Unterwegs|Do It Yourself
©  2017  byDaniBelle | Layout & Design ©  2017  by in-u! websolutions | Impressum | Datenschutz | Google+