DaniBelle

rss

DaniBelle ist ein Blog mit den Themen Lifestyle, Mode, Beauty, Kochen und vieles mehr....

Ideen fürs Pic Nic

Ideen fürs Pic Nic

 Pic Nic an einem lauen Sommerabend

Wir haben euch 4 leckere und einfache Rezepte zusammengestellt. Gutes Gelingen!

Pci nic

 Alles fürs Picnic findest du bei www.butlers.com

 

Paradiesischer Pastasalat

Nudelsalat
Zutaten:
  • 400 g Nudeln
  • 7 EL Mayonnaise 25% Fett
  • 150 g Kirschtomaten
  • 100 g Thunfisch
  • 60 g Ruccola
  • 100 g Mozzarella
  • 50 g Oliven (grün)
  • Basilikum
Zubereitung

    Nudeln bissfest kochen, abgießen und in den Kühlschrank stellen. Kirschtomaten, Ruccola und Basilikum säubern und kleinschneiden.

    Den Mozzarella in Würfel schneiden und die grünen Oliven hinzufügen.

    Alle Zutaten miteinander vermischen, Mayonnaise und den Thunfisch hinzufügen.

    Zum Schluss die Nudeln hinzugeben und servieren.

    Den fertigen Pastasalat mit einigen Kirschtomaten garnieren.

Pitabrot:

Pitabrot
Zutaten für die Remoulade:
  • 2 EL Mayonaise
  • 2 EL Naturjoghurt
  • 1 Stk. Sardellenfilet (in Öl eingelegt)
  • 1 Stk. Ei (hart gekocht)
  • 1 Stk. Gewürzgurke (klein)
  • Salz, Pfeffer
Zutaten Pitabrot und Roastbeef:
  • 4 Stk. Vollkorn-Pitabrote (selber machen siehe Rezept)
  • 1 Bund Rucola
  • 8 Stk. Cocktailtomaten
  • 150 g Roastbeef (in feine Scheiben geschnitten)
Zubereitung

    Für die Remoulade die Mayonnaise mit dem Joghurt verrühren.
    Das Sardellenfilet, das Ei und die Gewürzgurke in möglichst kleine Würfel schneiden.
    Alles unter die Mayonnaise mischen, mit Salz und Pfeffer würzen und in ein verschließbares Glas füllen.
    Kühl aufbewahren.

    Die Pitabrote waagrecht so aufschneiden, dass Taschen entstehen.
    Die Taschen innen mit der Remoulade bestreichen.

    Den Rucola waschen, verlesen, grobe Stiele entfernen.
    Die Tomaten je nach Größe halbieren oder vierteln.
    Die Roastbeefscheiben aufrollen.

    Jede Brottasche mit Rucola, Tomaten und Roastbeef füllen und in Butterbrotpapier wickeln.

    Die Pitabrote mit Roastbeef in einer Box transportieren.

Lemon Chicken

Lemonchicken
Zutaten:
  • 2 Stk. Hühnerbrustfilets (ca. 400 g)
  • Salz, Pfeffer
  • 2-3 EL Olivenöl
  • 250 g Perlgraupen (gekochte)
Zutaten für das Dressing:
  • 8 EL Mayonaise
  • Salz
  • 1 Stk. Bio-Zitrone (Schale der Zitrone, abgerieben)
  • 2 Stk. Limetten (Saft der Limetten)
  • 2 EL Teriyaki-Sauce
  • 2 EL Weißweinessig
Zubereitung

    Die Hühnerbrustfilets salzen, pfeffern und in einer Pfanne mit etwas Öl braten. Die Hühnerbrust abkühlen lassen, dann in kleine Würfel schneiden. Mit den Perlgraupen in eine Schüssel geben. Für das Dressing die Mayonnaise mit dem Salz, der Zitronenschale, dem Limettensaft, der Teriyaki-Sauce und dem Essig verrühren. Über den Salat geben und untermischen. In eine Frischhaltebox oder ein verschließbares Glas füllen und kühl aufbewahren.

    .

Marshmallow Cookies:

Marshmallows
Zutaten:
  • 250 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 230 g Butter
  • 220 g Kristallzucker
  • 220 g Brauner Zucker
  • 2 Stück Eier
  • 1 Stück Vanilleschote (Mark)
  • 50 g Erdnüsse (gehackt)
  • 1/2 Packung Marshmallows (klein geschnitten)
Zubereitung

    Mit dem Mixer die Butter mit dem Kristallzucker und dem braunen Zucker verrühren.

    Ein Ei nach dem anderen hinzugeben und schaumig schlagen. Das Vanilleschotenmark einrühren.

    Nun Mehl mit Natron und Backpulver versieben und nach und nach unterheben.

    Die gehackten Erdnüsse sowie die kleingeschnittenen Marshmallows unter den Teig heben.

    Den Teig für ca. ½ Stunde in den Kühlschrank stellen, damit die Kekse nachher nicht auseinanderlaufen.

    Das Backrohr auf 180°C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

    In gleichmäßigen Abstand je einen Esslöffel des Teiges auf das Backblech geben, sodass ein Cookie daraus entsteht.Backblech in den Backofen schieben und die Marshmallow Cookies ca. 10-12 Minuten backen, bis sie knusprig sind.

Rezept Download

POST