DaniBelle

rss

DaniBelle ist ein Blog mit den Themen Lifestyle, Mode, Beauty, Kochen und vieles mehr....

Von der Abreise bis zu Ankunft...

Von der Abreise bis zu Ankunft...

Wer eine Reise tut hat was zu erzählen.

Wenn man auf einige Dinge achtet kann viel unnötiger Stress vermieden werden. Hier sind einige Tipps zusammen gestellt die den Urlaub und vor allem das Nachhausekommen erleichtern.

black and white

Bikini von New Yorker, Brille von Hugo Boss, T-Shirt und Rock von New Yorker, Tasche Gabs von Salamander, Schuhe von Salamander, Kette von Thomas Sabo, Kleid von New Yorker

Kofferpacken:


  • Koffer oder Reisetasche?
    Flugreise - eindeutig Koffer Autoreise - Reisetasche nimmt weniger Platz im Kofferraum bzw. ist nicht so sperrig
  • Knitterfrei Packen:
    Kleidung zusammenrollen eventuell über eine Küchenrolle. Sollte die Kleidung trotzdem zerknittert sein, gibt es kleine Bügeleisen oder einfach das Kleidungsstück ins Hotelbadezimmer hängen und heiß duschen, natürlich nicht das Kleidungsstück ;-) durch den Wasserdampf hängt sich alles wieder aus. Tetris spielen: die schweren und großen Dinge kommen zuerst in die Tasche, kleine Utensilien dazwischen packen, Socken, Unterwäsche, Bikini als Lückenfüller verwenden Badetücher: Microfasertücher (nicht die Putzfetzen) zB. von Arena sind genial, groß genug und nehmen kaum Platz weg und wiegen sehr wenig
  • Wie viele Tage?
    Mit den richtigen Outfits braucht man nicht für jeden Tag eine komplette Montur. Wenn die Kleidungsstücke gut kombinierbar sind, kommt frau mit ganz wenig aus! Welches Wetter? Meist reicht eine Regenjacke, ein Sweater, Jeans und Sneaker für paar schlechte Tage!
  • Welches Outfit für welche Gelegenheit?
    Ein elegantes Basic, wie z.B. das kleine Schwarze ist sicher nie fehl am Platz. Ansonsten auch hier überlegen, ob man das Richige packt. Für den Campingurlaub gelten natürlich andere Regeln für die Packliste als für die Kreuzfahrt
  • Kosmetik:
    damit im Nessessär wirklich nichts fehlt, kann es schon sein, dass dies die Form eines Boardcases annimmt. Das muss nicht sein, denn wer benötigt wirklich 500 ml Bodylotion für eine Woche??? Eben!!! Ich fülle mir meine Musthaves in kleine Fläschen um und alles passt rein und darf mit!
tag der abreise

Tasche Liebeskind von Salamander, Brille Smith Optics, Schal und T-Shirt von New Yorker, Kette und Armband von Thomas Sabo, Socken von New Yorker, Sneaker von Salamander, Jacke und Jeans von New Yorker

 

 

Flugreise:

  • Handgepäck: Wertgegenstände, wichtige Dokumente, Reisepass gehören ins Handgepäck. Was man weiters bedenken soll, dass der Koffer schon mal verloren gehen kann, also auch eine Garnitur Wäsche zum wechseln einpacken (Unterwäsche, T-Shirt..)
  • Das richtige Outfit: im Flugzeug hat es oft gefühlte Minusgrade, da ist es sehr empfehlenswert einen dünnen Schal zum Outfit zu wählen. Ein Paar warme Socken können auch nicht schaden. Und ganz wichtig, ausnahmsweise gilt hier Bequemlichkeit vor Schönheit.
  • Die richtigen Flugbegleiter: ein weiches kleines Kissen, gute Kopfhörer, ein gutes Buch und auch Stricken kann man an Board, es gibt ja auch Stricknadeln aus Bambus wenn die im Handgepäck gut verhüllt sind, fallen die auf keinem Monitor auf - spreche hier aus Erfahrung...
Einteiler

Oberteil und Rock von New Yorker, Armband von New Yorker, Clutch und Schuhe von Salamander, T-Shirt und Jeansrock von New Yorker, Hut und Ohrringe von New Yorker, Brille von Polaroid

 

Bikini New Yorker um € 17.90 Kleid New Yorker um €16,95

Auch ans Nachhausekommen denken:


  • Wohnung ordentlich hinterlassen: Entweder selbst noch die Wohnung putzen oder putzen lassen. Die Ordnung macht man nicht für die möglichen Einbrecher, sondern für einen selbst. Denn was ist schlimmer als nach einem immer aufgeräumten Hotelzimmer in eine verwahrloste Wohnung zu kommen?
  • Den Kühlschrank mit haltbaren Lebensmitteln bestücken: Gebäck einfrieren, Butter, Honig, Marmelade hält sich ja ohnehin, Haltbarmilch und Orangensaft - und das erste Frühstück wieder daheim ist gerettet
  • Etwas ganz Erfreuliches für nach dem Urlaub planen: So ist man dann nicht all zu traurig, wenn der Urlaub vorbei ist. Man freut sich dann interessanterweise auch wenn der Urlaub vorbei ist. Zum Beispiel ein Thermenwochenende oder Konzertbesuch, was halt Freude macht..

POST