DaniBelle

rss

DaniBelle ist ein Blog mit den Themen Lifestyle, Mode, Beauty, Kochen und vieles mehr....

Oma's Marillenkuchen

Oma's Marillenkuchen

So einfach und sooo gut!

Meine Oma machte immer den besten Marillenkuchen, mit den Marillen aus ihrem Garten. Allein der Duft der reifen Marillen in ihrer Küche war ein Traum...

Auch wenn  meine Oma schon lang nicht mehr bei uns ist, hat sie uns zumindest ein kostbares Hefterl voller handgeschriebener Rezepte hinterlassen, die sie ewig leben lassen:-)

Zutaten:

- ca. 10 - 15 Marillen, halbiert und entkernt

- 5 Eier getrennt

- 90 g Staubzucker

- 70 g Kristallzucker

- 180 g Mehl, glatt

- 1 Pkg Backpulver

- 1 Pkg Vanillezucker

- 180 g Butter(oder low Fat 50 g Butter, 1 Philadelphia 3%)

 

Zubereitung:

Aus dem Eiweiß Schnee schlagen, Kristallzucker einrühren, beiseite stellen. In einer anderen Schüssel Butter(oder Butter+Philadelphia)  Kenwood Chef aufschlagen und nach und nach die Dotter einzeln einrühren. Danach den Staubzucker und den Vanillezucker dazugeben und das Eischnee-Zuckergemisch vorsichtig unterheben. Mehl mit Backpulver versieben und ebenso unter die Mischung ziehen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen, die Marillen mit der Hautseite nach unten auf den Teig legen und im vorgeheizten Backofen bei 170°C ca 40-50 Minuten backen. Nach dem Auskühlen mit Staubzucker bestreuen.

Dieses Rezept kann man selbstverständlich auch für viele andere Obstsorten verwenden wie zum Beispiel Erdbeeren, Birnen, Zwetschken oder am besten was gerade Saison hat, denn mit reifen Früchten schmeckt auch der Kuchen gleicht doppelt gut!

Gutes Gelingen!

POST

Dani
Dani
3 Jahre zuvor
5297

Gruselige Halloween-Grabstein-Cupcakes

Gruselige Halloween-Grabstein-Cupcakes

Lebkuchen-Grabstein-Cupcakes

Passend zu Halloween gibt’s natürlich auch heuer wieder tolle Rezepte zum Nachbacken! Hier ist schon mal der erste Streich;-)

Zutaten für die Cupcakes(12 Stück):

-          - 60 g Butter

-          -140 g Zucker

-          - 1 Ei

-          - Lebkuchengewürz, ca. ½ TL

-          - 115 g Mehl

-          - 1 El Kakaopulver(ungesüßt)

-          - 1 Pkg Backpulver

-          - Prise Salz

-          - 100 ml Milch

 

Zubereitung:

Backofen auf  180°C Ober/Unterhitze vorheizen, Papierförmchen ins Muffinblech setzen.

Butter und Zucker im Kenwood  cremig rühren, dann die restlichen Zutaten dazu geben. Die Milch am Schluss. Alles nochmal gut durchrühren lassen und in die Form füllen. Ca. 23 Minuten Backen, abkühlen lassen.

 

Zutaten für den Schokoguß:

-          - 60 g Butter

-          - 1 El Kakaopulver(ungesüßt) + 2 El für die 'Erde'

-          - Prise Salz

-          - Orangenaroma oder etwas abgeriebene Schale

-          - 250 g Staubzucker

-          - 100 g Philadelphia oder anderen Frischkäse

-

- Zubereitung:

Die Butter im Kenwood cremig aufschlagen, dann Kakao, Salz, Aroma, Zucker und Frischkäse dazu und einer sehr geschmeidigen Massen schlagen.

Die Creme mit dem Buttermesser auf die Cupcakes recht unregelmäßig auftragen und mit viel Kakaopulver bestreuen, damit es aussieht wie Erde;-)

 

Zutaten Grabsteine und Kreuze:

-          - 125 g Mehl

-          - 25 g Staubzucker

-          - Prise Salz

-          - 1 TL Kakaopulver(ungesüßt)

-          - 75 g Butter

-          - 1 Dotter

-          - Zuckerblumen, entweder fertige oder aus Rollfondant selbst herstellen

Zubereitung:

Alle Zutaten rasch zu einem feinen Mürbteig verkneten und 30 Minuten kalt stellen. Danach den Teig auf einer gut bemehlten Fläche ca. 0,5 cm dick ausrollen und in Streifen schneiden und Kreuze und Grabsteine auschneiden. Bei 160°C ca. 10 Minuten backen, auskühlen lassen und mit der Zuckerglasur(Staubzucker und Wasser und einer festen, cremigen Masse verarbeiten und in ein Stanitzel aus Backpapier füllen) entsprechenden Text auf die Kekse schreiben.

Die Kekse fest in die Cupcakes stecken und mit weißen Zuckerblumen verzieren.

Zubereitungszeit ca. 2 Stunden

Kalorien pro Cupcake: Wer Cupcakes essen will, sollte sich darüber keine Gedanken machen;-)

 

Happy Halloween!!!


POST

Dani
Dani
4 Jahre zuvor
4202

Schneller Öl-Gugelhupf

Schneller Öl-Gugelhupf

Backe, Backe Kuchen...

Zutaten:

- 200 ml Pflanzenöl

- 220 g Zucker

- 1 EL Rum oder 1 Fl. Rumaroma

- Prise Salz

- 1 Pkg Vanillezucker

- Zitronenschale oder Aroma

- 4 Eier getrennt

- 230 g Mehl, griffig

- 50 g Maizena

- 1/2 Pkg Backpulver

- 1/2 Becher Joghurt(mit oder ohne Früchte) oder Rahm

Deko:

- Staubzucker

- Zuckerdekor

 

Zubereitung:

Backofen auf 180°C Ober/Unterhitze vorheitzen. Öl mit Zucker, Rum Vanillezucker und Zitrone im Kenwood Titanium Chef cremig rühren, Eidotter nach und nach einzeln einrühren, bis die Masse schaumig ist. Mehl mit Maizena vermischen und Esslöffelweise abwechselnd mit dem Joghurt(oder Rahm) unterrühren. Schnee schlagen und unter die Masse ziehen.

Gugelhupfform mit Butter ausstreichen(Silikonform mit kaltem Wasser ausspülen) und die Masse einfüllen. Bei 180°C ca. 60 Minuten backen.

Nach dem Stürzen mit Staubzucker und Zuckerdekor bestreuen.

Gelingt sicher!

POST

Dani
Dani
4 Jahre zuvor
11746

Ribiselkuchen mit Baiser

Ribiselkuchen mit Baiser

Sauer macht lustig...

Nach langem Warten werden nun endlich die ersten Früchtchen im Garten reif. Grund genug, gleich was Köstliches daraus zu zaubern! Ich liebe Ribiselkuchen, der Mix aus Süß und Sauer ist wahrhaftig ein Leckerbissen:-)

Zutaten Teig:

- 3 Eigelb

- 150 g Staubzucker(Puderzucker)

- 50 g Butter geschmolzen

- 1 Pkg Vanillezucker

- 3 EL Wasser

- 250 g Mehl, griffig

- 60 ml Milch

- 1 Pkg. Backpulver

 

Zubereitung:

1. Dotter mit Zucker, Vanillezucker, Wasser und Butter im Kenwood Titanium Chef gut verrühren.

2. Mehl mit Backpulver versieben und zur Mischung geben, am Ende die Milch dazu und alles zu einem glatten Teig verrühren.

3. Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen und bei 170°C im vorheizten Backofen 15-20 Minuten backen.

 

Zutaten Belag:

- 3 Eiweiß

- 200 g Zucker

- 1 Pkg. Vanillezucker

- 500 g Ribisel verlesen und gut gewaschen

 

Zubereitung Belag:

1. Eiweiß steif schlagen, Zucker, Vanillezucker und Ribisel unterheben.

2. Masse auf den gebackenen Teig streichen und bei 180 °C im vorgeheizten Backofen bei Oberhitze(oder Grill) weitere 15-20 Minuten backen.

Tipp: Wer es gerne besonders süß mag, kann auch noch zwischen Teig und Belag eine dünne Schicht Ribisel- oder Erdbeermarmelade streichen!

 

Gutes Gelingen!

Rezept Download

POST

Dani
Dani
4 Jahre zuvor
4629

Heidelbeer-Joghurt-Cupcakes

Heidelbeer-Joghurt-Cupcakes

Zuerst sollte mal gesagt werden, dass man auf keinen Fall Cupcakes backen sollte, wenn man darüber nachdenkt, wieviele Kalorien so ein Ding hat. Ein Cupcake ist meiner Meinung nach Genuss pur und deshalb sollte man besser genießen als nachdenken;-)

Zutaten: 

- 150 g frische Heidelbeeren(Blaubeeren)

- 1 Ei

- 80 ml neutrales Pflanzenöl

- 100 g Zucker

- 150 g Heidelbeerjoghurt

-100 ml Milch

- 250 g Mehl

- 1 Pkg Backpulver, 1 Prise Salz

 

Topping:

- 350 g Staubzucker(Puderzucker)

- 175 g Butter

- 1-2 EL Wasser

- Aroma

- Lebensmittelfarbe

 

Zubereitung:

1. Backofen auf 200 °C vorheizen. Die Papierförmchen in die Vertiefungen der Muffinbackform setzen.

2. Heidelbeeren verlesen und 12 Stück beiseite legen(brauchen wir noch zum garnieren)

3. Ei im Kenwood Titanium Chef verquirlen, mit Öl, Zucker, Joghurt und Milch zu einer glatten Masse verrühren, aber nicht zu lange, denn sonst wird der Teig zäh.

4. Mehl, Backpulver und Salz darüber sieben und rasch unter den Joghurtteig ziehen. Zuletzt die Heidelbeeren unterheben.

5. Die Cupcakeförmchen mit Teig füllen, in den Ofen schieben und 22 Minuten Backen. Nachdem sie ausgekühlt sind aus der Form nehmen und mit Topping garnieren.

Topping: Staubzucker(Puderzucker) mit  Butter im Kenwood Titanium Chef gut verschlagen, ein bis zwei EL Wasser und evt. auch noch Aroma und Lebensmittelfarbe(je nach Geschmack) dazu geben. Masse in einen Dressiersack füllen und mit einer Sterntülle auf die wirklich gut ausgekühlten Cupcakes dressieren. Am Schluss noch auf jedes Cupcake eine schöne Heidelbeere setzen.

Rezept Download

POST

Dani
Dani
4 Jahre zuvor
8081