DaniBelle

rss

DaniBelle ist ein Blog mit den Themen Lifestyle, Mode, Beauty, Kochen und vieles mehr....

Gruseliges zum Anbeißen

Gruseliges zum Anbeißen

Halloween Lebkuchenmuffins

Zutaten:

- 2 Eier

- 100 gr weiche Butter

- 100 gr Zucker

- 1 Pkg Vanillezucker

- 1 Pkg Backpulver

- 1 Prise Salz

- 2 EL Honig

- 1 TL Lebkuchengewürz

- 150 gr Mehl

- 100 gr gehackte Kochschoko oder Schokotropfen

- 100 gr ger. Haselnüsse

- 200 ml Milch

- 200 gr(1Pkg) weiße Kuvertüre

- schwarzer Rollfondant für die Deko

- 12 Papierförmchen

 

Zubereitung:

Backrohr auf 200 °C Ober/Unterhitze vorheizen. Papierförmchen in das Muffinblech setzen.

Eier mit Butter, Zucker, Vanillezucker und Honig im Kenwood Titanum Chef schaumig schlagen.

Danach Nüsse, Lebkuchengewürz, Schoko, Salz, Backpulver und Mehl dazugeben und weiter rühren. Nach und nach Milch dazu geben und noch eine Minute gut rühren.

Den Teig in die Formen gießen und im Backrohr 20 - 25 Minuten backen. Die Muffins werden nicht sehr hoch, sollen sie auch nicht werden, denn sonst kann man sie nicht gut verzieren.

Muffins auskühlen lassen und mit geschmolzener Kuvertüre bestreichen, entweder sehr dick oder ein 2. mal, damit die Glasur alles schön bedeckt und nicht mehr durchsichtig ist.

Jetzt kommt die wirkliche Arbeit: 

Für die Augen: aus dem Rollfondant kleine Kugeln formen und platt drücken.

Die Nase: winzige Kugeln formen, unregelmäßig zwischen den Fingern wutzeln und nebeneinander setzen.

Den Mund: eine lange, dünne Wurst wutzeln, quer über den Muffin legen, kann ruhig drüber hängen, und danach noch eine lange dünne Wurst wutzeln und mit dem Messerrücken platt drücken. Ungleiche Stücke abschneiden und als 'Zähne' über den Mund legen. Je unregelmäßiger es aussieht, desto interessanter.

Kinder lieben diese Muffins und sie schmecken wirklich klasse!

Fotocredit (c) danibelle.at

POST

Dani
Dani
5 Jahre zuvor
27122