DaniBelle

rss

DaniBelle ist ein Blog mit den Themen Lifestyle, Mode, Beauty, Kochen und vieles mehr....

Sonntags Kazoku Brunch im OKRA

Sonntags Kazoku Brunch im OKRA

Sonntags Kazoku Brunch

 Die japanische Kultur ist geprägt durch Gegensätze von Tradition und Moderne. Trotz des Fast-Foods in den Städten wird auf die liebevolle Zubereitung und Präsentation geachtet. Die Speisen, die beim OKRA Brunch auf den Teller kommen sind saisonal und zeichnen sich durch ihre Frische aus.

Weiters liefern die herrlichen Gerichte wichtige Vitamine, sind überwiegend fettarm und ausgewogen. „So ist zum Beispiel die Misosuppe warm und sättigend, eine heiße Brühe mit Tofu und verschiedenen Einlagen“, weiß Küchenchef Wolfgang Krivanec. Wer sie ganz traditionell zu sich nimmt, fischt die festen Bestandteile mit Stäbchen und schlürft den Rest. Neben viel Reis und der traditionellen Suppe werden auch leckere Sushi, Maki oder Lachstartar und Kushiyaki gereicht. In der offenen Küche bereitet der Küchenchef alles frisch und direkt vor den Gästen zu.

Wolfgang Krivanec kreiert jede Speise mit Liebe zum Detail und schickt die Geschmacksnerven auf neue asiatische Reisen.  

Sushi nach Lust und Laune vom Buffet holen, serviert werden herrliche warme Gerichte. Ein Brunch ganz nach Art des Hauses.

Sonntags Kazoku Brunch

10. April und 5. Juni 2016: an diesen Sonntagen werden herrliche Sushis nach Art des Hauses kredenzt.

8. Mai 2016: Das Motto lautet Thailändische Freundschaft. Auf den Frühstückstisch finden sich neben klassischem Sushi auch herrliche warme Speisen wie Currys oder Ramen.


Hard Facts:

Sushi Brunch im OKRA Izakaya

Datum: 10. April, 8. Mai, 5. Juni

Uhrzeit: 11:30-14:30 Uhr  

Preis: € 25,-

Kleine Pfarrgasse 1, 1020 Wien

OKRA – Taste Asia

Ganz nach dem Prinzip von Izakaya, „Sake-Laden zum Sitzen“ also Beisl oder Wirtshaus, wird hier bei der Speisenzubereitung großer Wert darauf gelegt, was es frisch am Markt zu erstehen gibt und das dann mit Japanischen Zutaten kombiniert. Daraus entstehen die bunten und köstlich schmeckenden Speisen.  

Neben seiner Kochausbildung in Wien und Stationen in England, Spanien, Singapur und Thailand lernte Krivanec die Japanische Küche von seinem Schwiegervater Hajime Murayama und Sushimeister Toshi Sugiura.

 

OKRA Restaurant – Catering & Kochkurse

Kleine Pfarrgasse 1, 1020 Wien

office@sushiacademy.at

www.okra1020.com

 

Öffnungszeiten:

Di-Sa: 17.00-23.00 Uhr



POST

Dani
Dani
3 Jahre zuvor
2796

Der Sommer kann kommen!

Der Sommer kann kommen!

Verführerisch glatte Haut mit Philips

 Glatte, seidig weiche Haut ist der Inbegriff von Attraktivität. Rechtzeitig zu Beginn der warmen Jahreszeit und luftigen Kleidung bereichert Philips den Markt um innovative Neuheiten im Bereich Haarentfernung.

Von der Nass- und Trockenrasur über Epilation bis hin zu Lichtimpulsen bleibt kein Wunsch mehr offen. Die verbesserte, kabellose Range Satinelle Epilierer besticht nicht nur durch neues Design, sondern verfügt nun auch über vielseitige Aufsätze. Basierend auf der Intense Pulsed Light (IPL)-Technologie sorgt der neue Lumea Essential mit sanften Lichtimpulsen für seidig glatte Haut. Der neue Satin Shave Wet & Dry Prestige ist ideal für das tägliche Beauty-Ritual. Schnell, besonders komfortabel und gründlich sind die Philips Neuheiten die perfekten Begleiter, um im Frühling wieder mehr Haut zu zeigen.

Sanft und effektiv epilieren.
Die neuen Massage- und Peelingaufsätze.

Vielen Wünschen gerecht wird der Philips Epilierer Satinelle Prestige, der im Akkubetrieb für kabellosen Komfort trocken oder nass eingesetzt werden kann. Vielseitiges Zubehör vom Epilierer-, Trimmer- und Gesichtsaufsatz über den Sensible Zonen- und Skin-Stretcher-Aufsatz bis zum Bikinizonen- und Ladyshave-Aufsatz komplettieren den Premium Epilierer. Neu sind zwei Aufsätze für besonderen Komfort: Der neue Körpermassagekopf erreicht selbst tiefere Hautschichten und sorgt für entspannte, strahlende Haut. Die neue Körper-Peelingbürste entfernt mit 48.200 hypoallergenen Fäden sanft überflüssige Hautzellen und regt die Hauterneuerung an. Der besonders breite Epilierkopf verfügt über 30 Millimeter reine Epilierfläche und entfernt deutlich mehr Haare in kürzester Zeit.

Philips Satinelle Prestige Epilierer UVP €119,99

 

 

Glatte Sache.
Sichere Rasur.

Der kabellose Ladyshaver eignet sich sowohl für die Nass- als auch Trockenrasur perfekt. Der Multiflex-Scherkopf bewegt sich eng an den Körperkonturen und behält somit stets optimalen Kontakt mit der Haut.

Die doppelten flexiblen Scherfolien passen sich der Körperform an und gemeinsam mit den darunter liegenden gebogenen Messern sorgen sie für eine 75 Prozent effizientere Rasur als vergleichbare Modelle. Die Enden des Trimmer-Aufsatzes sind abgerundet und schützen so vor Irritationen, Rötungen oder kleinen Verletzungen.

Der Bikinizonen-, Opti-Start- und Skin-Stretcher-Aufsatz sorgen für eine gründliche und sanfte Rasur. Die ergonomische Form von SatinShave sorgt für eine mühelose Anwendung und liegt gut in der Hand. Obendrein schützen komfortable Softtouch-Polster an beiden Seiten des Scherkopfes die Haut zusätzlich. Die praktische Schutzkappe für unterwegs hält die Scherfolien sauber und sorgt für langes Rasiervergnügen.

Philips SatinShave Prestige UVP € 74,99

 

 

 

 

 

 

 

 

Lichtblick.
Lichtimpulse für nachhaltig glatte Haut.

Der neue Lumea Essential basiert auf der Intense Pulsed Light (IPL)-Technologie und sorgt mit 250.000 Lichtimpulsen für seidig glatte Haut. Die Lichtenergie wird direkt in die Haarwurzel geleitet, wodurch das Nachwachsen von Haaren im Gesicht und am Körper bis zu 8 Wochen vorgebeugt wird. Das besonders handliche Modell ermöglicht das sanfte Blitzen auch auf schwierig erreichbaren Regionen wie Achselhöhlen oder Bikinizone. Fünf einstellbare Lichtintensitätsstufen und ein integrierter UV-Filter sorgen für extra Schutz. Lumea eignet sich für dunkelblonde, braune und schwarze Haare. Tipp: Vor der Anwendung muss die Haut rasiert werden, damit die Lichtenergie besonders wirksam in die Haarwurzel geleitet werden kann. Ab Juni erhältlich!

Philips Lumea Essential UVP € 249,99

POST

Dani
Dani
3 Jahre zuvor
3057

HAVAIANAS

HAVAIANAS

Must-Haves für die ersten Sonnentage

Die Marke Havaianas steht für Tragekomfort, Glück und Freiheit für alle Füße in einer besonders schlichten und spontanen Form.

Die neuen Modelle der aktuellen Havaianas Kollektion präsentieren sich im  City-Stil und sind absolute Must-Haves für die ersten Sonnentage.

Das „You-Modell“(€ 30,- UVP), das mit einem kleinen Absatz versehen wurde, erscheint diese Saison mit einem metallischen Riemen aus Ökoleder, der diesen schicken City-Sandalen eine glamouröse Note verleiht.

Das Modell „Ring“ (€ 26,- UVP)wird mit einer eingespritzten Gummisohle gefertigt. Dies fördert eine gleichmäßige Gewichtsverteilung über den Fuß und garantiert somit einen hohen Tragekomfort. Ein Metallring als Verzierung sorgt bei diesen Zehenstegsandalen für einen besonders femininen Look.

 Erhältlich sind die Produkte im Onlineshop unter www.havaianas-store.com/de

 

 

 


POST

Dani
Dani
3 Jahre zuvor
3221

Agedashi Tofu

Agedashi Tofu

Agedashi Tofu selbst gemacht!

Ich muss gestehen, ich bin kein besonders großer Freund von Tofu. Ist mir irgendwie zu langweilig. ABER ich mag Agedashi Tofu! Der ist echt lecker! Ich hab den eigentlich immer als Vorspeise beim TOKORI in der Salztorgasse bestellt, nur finde ich, dass knapp € 5,- für 3 Bissen Tofu ein bisschen viel sind… Warum also nicht selber machen?

Ich hab mir viele Rezepte angeschaut, die meisten verlangen Zutaten, die ich nicht mal aussprechen kann… Warum also nicht ein Rezept (er)finden, dass mit Zutaten gemacht werden kann, die man zu Hause hat?

Zutaten für 2 Portionen(Vorspeise)

-          400 gr Tofu

-          300 ml Gemüsesuppe

-          6 EL Sojasauce

-          3 EL trockener Martini

-          Maizena(Maisstärke)

-          Öl zum Frittieren

-          3 EL ger. Rettich oder Radieschen

-          Schnittlauch

Zubereitung:

Erst mal den Tofu in viel Küchenrolle oder ein Baumwolltuch packen und im Kühlschrank für etwa eine halbe Stunde austrocknen.

In der Zwischenzeit den Rettich oder die Radieschen fein reiben und bei Seite stellen.

Suppe in einem Topf mit Sojasauce und Martini aufkochen lassen und 2 TL Maizena in ca 100 ml Wasser aufgelöst einrühren. Solange köcheln lassen, bis die Sauce wieder klar ist.

Nun den Tofu aus dem Kühlschrank nehmen, in 4 Stücke schneiden und großzügig in Maizena wälzen, evtl. auch würzen, muss aber nicht sein, da die Sauce ohnehin sehr würzig ist.

Den Tofu in heißem Fett etwa 5- 10 Minuten frittieren, bis der Tofu schön knusprig ist.

Danach auch Küchenpapier abtropfen lassen, die Sauce darüber verteilen und mit dem Rettich und Schnittlauch garnieren. Schmeckt fantastisch!


Bild©DaniBelle

POST

Dani
Dani
3 Jahre zuvor
4470

Frohe Ostern mit der GLOSSYBOX „Some Bunny Loves You“-Edition

Frohe Ostern mit der GLOSSYBOX „Some Bunny Loves You“-Edition

FROHE OSTERN!

Mit fünf ausgesuchten Beauty- und Pflegeprodukten steht einem fröhlichen Osterfest nichts mehr im Weg. Ein Highlight der Box: Ein dekoratives Produkt der Trendmarke NOTE. Mit GLOSSYBOX wagt sich die angesagte Brand aus Istanbul erstmals auf den österreichischen Markt. Der NOTE Hydra Color Lipgloss in der Farbe „Love Baby" – ein klassisches Rosa – eignet sich perfekt für einen frühlingshaften Look. Außerdem erhalten die Lippen dank enthaltenem Argan-Öl und Kakao-Butter die Pflege, die sie nach dem Winter brauchen.

Neben dem Produkt von NOTE enthält die GLOSSYBOX „Some Bunny Loves You“-Edition noch vier weitere frühlingshafte Produkte.
Frühlingsgefühle sind damit garantiert!

Erhältlich ist die „Some Bunny Loves You“ GLOSSYBOX im März als reguläre Box im Abo über www.glossybox.at

Unverbindlich empfohlener Verkaufspreis:
GLOSSYBOX März – „Some Bunny Loves You"-Edition: 14,00 Euro zzgl. Versandkosten

GLOSSYBOX als Geschenk-Abo: wählbar zwischen drei, sechs oder zwölf Monaten sowie dem monatlich kündbaren Abo.
FROHE OSTERN

POST

Dani
Dani
3 Jahre zuvor
2885