DaniBelle

rss

DaniBelle ist ein Blog mit den Themen Lifestyle, Mode, Beauty, Kochen und vieles mehr....

Ab in den Sommer...

Ab in den Sommer...

Oh ja, raus aus dem Winter... Oder besser raus aus dem Frühling, direkt in der Sommer!

Die Strandlektüre schlagen wir in der Green and Blue Zanzibar Ocean Lodge schnell wieder zu. Viel zu fesselnd ist das authentische afrikanische Leben, das sich direkt vor unseren Augen abspielt..

Schon früh morgens fahren die Einheimischen mit ihren Booten hinaus zum Fischfang - ein exotisches Schauspiel, das wir Touristen nur noch selten zu Gesicht bekommen. Von der Sonnenliege aus beobachten wir, wie die heimischen Fischer den Fang des Tages versteigern. Wir sehen Frauen in ihren typischen bunten Kleidern zu und den afrikanischen Kindern, die im flachen Wasser spielen.  Green and Blue ist nicht zufällig auf Zanzibar entstanden! Die Betreiber der außergewöhnlichen Ocean Lodge - Tourismusprofis aus Österreich - waren begeistert von diesem Stück Afrika, das authentischer nicht sein könnte.

An Luxus fehlt es im Green and Blue nicht. Gewohnt wird in geschmackvollen Bungalows und Villen im Stil Zanzibars im prachtvollen Garten direkt am Ozean. Alles vom Besten - von der Spitzenküche bis hin zum Spa. Dennoch brauchen wir unsere High Heels und das kleine Schwarze nicht, denn zum Gourmetessen bei Candlelight, dürfen wir barfuß oder in Flip Flops antanzen! Entspannen und Loslassen wird einem leicht gemacht, und das in einem Inselparadies, das exotischer und romatischer nicht sein könnte...

 

Summer Special auf der Gewürzinsel Zanzibar(22.6. - 31.10.):

Eine Woche inkl. Frühstück, Welcome-Cocktail, 1 Massage, 1 Stone Town Citytour und Spice Tour, Flughafentransfer kostet für 2 Personen etwa € 1800,-

 

Weitere Informationen:

Green and Blue Zanzibar Ocean Lodge

Karibu Africa GmbH

1010 Wien, Renngasse 4/1/4

www.greenandblue-zanzibar.com

POST

Dani
Dani
6 Jahre zuvor
5459

10 Weeks BodyChange

10 Weeks BodyChange

Der Sommer rückt näher und wie jedes Jahr zur gleichen Zeit, kam uns der Gedanke, dass wir heuer vielleicht mal ohne Pareo um die Hüften, oder besser gleich um den ganzen Körper gewickelt, die Sonne genießen wollen. Dieses ewige Herumgezupfe, dass ja kein Röllchen sichtbar wird, wenn wir uns vom Strandbett hieven... Es nervt. Übergewicht nervt generell.

Und die, die jetzt meinen, dass sie sich mit BMI 30+ wohlfühlen, die sollen sich mal nackt vor  den Spiegel stellen, 4 Stockwerke rauf gehen (innerhalb von 3 Minuten) und dann nochmal gut nachdenken.

Unser persönlicher Wunsch ist es heuer (und für alle Zeit), genau auf diese Bikinifigur nicht verzichten zu müssen, Kleider in Größe 38 oder 40 kaufen zu können und nicht immer darüber nachdenken zu müssen, wie man denn die fetten Oberame bei 29°C Grad im Schatten verstecken kann...

Fakt ist, wir müssen abnehmen. Unser beider BMI schwankt so um die 29, also viel zu viel.

Darum haben wir beschlossen 10 Weeks Body Change zu testen, denn das Programm erschien uns machbar. Wir sind keine Freunde von viel Sport und 5-mal-die-Woche-Fitnessstudio, denn dazu fehlt uns 1. die Zeit und 2. auch die Motivation. Jedoch sollten 2 mal 20 Minuten in der Woche durchaus machbar sein. Ausreden zählen da keine mehr, denn wer keine 40 Minuten in der Woche für sich Zeit hat, der will einfach nicht.

Wir werden ab jetzt jeden Donnerstag 10 Wochen lang einen Lagebericht über die gesamte vergangene Woche schreiben, mit allen guten und schlechten Seiten von 10 Weeks Body Change und wer will, kann unsere Erfolge gerne mit uns teilen:-)

 

Woche 1:

Heute ist die 1. Woche um und wir müssen zugeben, wir fühlen uns wunderbar. Der Heißhunger auf sämtliche 'bose Nahrungsmittel" ist verschwunden und wir fühlen uns echt gut. Wir sind fitter, weniger müde und gut gelaunt.

Wir hätten uns nicht gedacht, dass 10 Weeks BodyChange so motiviert und leicht zu meistern ist! Und wir haben schon sehr viele Diäten, Ernährungumstellungen, etc. ausprobiert, auch viele Stunden im Fitnessstudio verbracht, und wofür das alles? Am Ende für gar nichts, denn nichts half uns in Wirklichkeit. Ich hab nach knapp 2 Wochen bereits 3 Kilo runter und meine Freundin 2. Und wir finden, dass das ein sehr guter Erfolg ist, denn wir dürfen ja essen und müssen nicht hungern! Wir sind auch schon sehr gespannt auf das Sportprogramm, das wir nächste Woche starten.

Denn ein sexy Body muss natürlich auch straff sein;-)

Also dann, bis nächste Woche!

 

Woche 2 und 3:

Nach jetzt insgesamt 3 Wochen fühlen wir uns immer noch wunderbar, nein, eigentlich noch besser. Die Hosen fangen langsam aber sicher an schlabbern, kein Kugelbauch mehr, Laune optimal! Die Waage zeigt zwar nicht unbedingt den Riesenerfolg an, jedoch spricht eine Schlabberhose, die vor 3 Wochen noch eine knallenge Jeans war, für sich:-)

Was uns aber am meisten Freude macht, wir verlieren die Motivation nicht. Wir sündigen nicht, weil wir gar keine Lust auf Süßkram und andere Kohlenhydrate haben. Auf Milchprodukte kann ich ohnehin schön völlig verzichten, Belle nicht so gern, aber sie tut es trozdem, der Figur zuliebe:-)

Ich glaube, wir haben uns überhaupt noch nie so lange und konsequent an eine Ernährungsumstellung gehalten, und wir kennen uns seit unserer Geburt;-)

Detlef spornt uns richtig an und motiviert uns nicht aufzugeben, auch wenn der Gewichtsverlust ab und an ein wenig stagniert.

Das Sportprogramm ist überall und äußerst einfach zu bewältigen, seis im Wohnzimmer oder im Büro(wenn man so viel Freiraum hat).

Wir freuen uns auf eine weitere erfolgreiche Woche und können das Programm wirklich jedem empfehlen, der sich mit anderen Diäten schwer tut.

Auf ein Neues, bis nächste Woche:-)

 

Woche 4:

Diese Woche war ein wenig schwierig zu meistern, da das Wetter echt mies war und uns die Sonnenstrahlen für's Gemüt so richtig gefehlt haben. Leider war der Sonntag ohne eine kleine Sünde nicht zu bewältigen. Ich geb's gleich zu, ich hab einen Big Mac gegessen(ich schäme mich sehr) und Belle hat einen Apfelsaft getrunken.  Aber das war's auch schon mit den Sünden, ich hoffe, es wird uns vergeben.

Da wir uns diese Woche nicht gewogen haben, wissen wir eigentlich gar nicht wieviel wir schon abgenommen haben, in der Hoffnung, dass die Waage nächste Woche ein noch größeres Minus anzeigt:-)

Mein Fazit dieser Woche:

Mir geht Fleisch, Fisch und Gemüse ziemlich auf den Wecker. Ich hoffe, das ändert sich wieder, denn ich ertappe mich dabei viele Stunden lang nichts zu essen, weil mir 1. der Appetit auf die Sachen, die essen darf absolut fehlt und ich auch keinen wirklichen Hunger habe.

 ABER: Wir halten weiter durch, denn der Erfolg den wir bisher hatten, kann sich sehen lassen! :-)

Fotocredit (c) 10wbc

POST

Dani
Dani
6 Jahre zuvor
8566

SCS Spring Beauty Days

SCS Spring Beauty Days
Mit den SCS Spring Beauty Days schön in den Frühling:

Von 20. Bis 23. März steht die Shopping City Süd komplett im Zeichen des „Stylens“.

Du kannst dich beim Bummeln an den verschiedensten „Styling-Inseln“ vor den Shops von Inglot, Müller, Douglas, Yves Rocher oder DM Friseurstudio beraten lassen und die neuesten Make Up Trends der aktuellen Spring Saison ausprobieren.

Präsentiert werden alle Frühlingstrends, im Mittelpunkt immer die Farbe des Jahres:

Grün in allen Nuancen und Schattierungen, von dezent bis knallig bunt, matt oder glitzernd!

 

Wer sich stylt, gewinnt!

Um am Gewinnspiel teilnehmen zu können, hast du ab 20. März die Möglichkeit, dich bei der Fotoinsel am neu gestalteten Parade Platz unter dem Motto

„Zeige deinen besten Look“ von einem professionellen Fotografen ablichten zu lassen.

Abgestimmt wird auf der Facebook Seite der SCS, der Look mit den meisten Likes gewinnt.

Als Hauptpreis winkt ein Gutschein in Form der Shopping Card de

Luxe im Wert von1.000 Euro, Platz zwei und drei dürfen sich über 500 bzw. 200

Euro freuen.

 Mit der „Shopping Card de Luxe“ können die Gewinner aus dem Einkaufsuniversum der über 300 Shops in der SCS wählen. Das Voting läuft bist 24. März.

VIP Beauty Show

Am Mittwoch den 20. März findet ab 17:00Uhr eine VIP Beauty Show auf dem Parade Platz statt, unter anderem mit prominenten Persönlichkeiten wie Musical-Star Uwe Kröger, DJane Gitta Saxx, Sängerin Niddl oder den Topmodels Ulrike Auerböck und Patricia Kaiser.

Moderiert wird die Veranstaltung von ATV-Moderatorin Claudia Hölzl, für den richtigen Sound sorgt ein DJ. Acht Models präsentieren bei einer exklusiven Show die Kosmetikhighlights der Frühjahrssaison 2013 der Marken Müller, Douglas, Inglot und Yves Rocher sowie die Schuhtrends der kommenden Saison des hippen Labels ALDO.

 

Öffnungszeiten:

Montag – Mittwoch, Freitag: 09.30 –19.00 Uhr

Donnerstag: 09.30 –21.00 Uhr

Samstag: 09.00 –18.00 Uhr

Fotocredit (c) SCS

POST

Dani
Dani
6 Jahre zuvor
6464

Surf Worldcup Podersdorf 2013

Surf Worldcup Podersdorf 2013

Lifestyle  & Summerfeeling

Endlich hat der Winter ein Ende und wir starten in Richtung Sommer!

Und gleich am Anfang, das meiner Meinung nach beste Event des Jahres!

Direkt am Nordstrand in Podersdorf eröffnet der erste Stopp der PWA Freestyle World Tour auch heuer wieder den Sommer mit allem was dazu gehört. Während die Surfstars, wie Jose "Gollito" Estredo oder die Brüder Taty & Tonky Frans ihr Können auf dem Wasser unter Beweis stellen, wird dem Publikum neben absolutem Spitzensport auch ein sportliches Rahmenprogramm zum selber Ausprobieren geboten. Wer den Tag lieber entspannt angeht, genießt das einzigartige Beachfeeling am besten in einem Liegestuhl direkt am Strand und fiebert bei passendem Sommer-Sound von Hitradio Ö3 bei dem Spektakel auf dem Wasser mit.

 

Sundowner am See - der Start in die Nacht

Für die Worldcup Partys wird heuer direkt neben dem Surf Worlcup Gelände ein riesiges Areal mit fünf überdachten Floors aufgebaut. Dadurch haben sich die Öffnungszeiten am Tagesgeländeverlängert: bis 22: 00 Uhr kann täglich der beeindruckende Sonnenuntergang am Neusiedler See genossen werden. Und während die Sonne langsam hinter dem Schneeberg versinkt, können die Besucher bei einem Sundowner am Strand einen sportlichen Sommertag ausklingen lassen und sich auf legendäre Partynächte einstimmen - denn bei den Worldcup Partys und beim Zipfer Seaside Festival wird die Nacht zum Tag gemacht.

 

Surf Worldcup 2013 - Facts:

Ort: Podersdorf am See, Burgenland

Datum: 25. April bis 5. Mai 2013

 

PWA Freestyle Worldcup: 26. bis 30. April

Chiemsee Tow-In Europameisterschaft: 27. bis 30. April

Kiteboarding Team Contest: 1. bis 5. Mai

 

Worldcup Partys - 25. April bis 4. Mai

Surf Worldcup Opening Party @ Toni's Martinskeller: 25. April

Bacardi Oakheart Beach Bash: 26. & 27. April

Zipfer Seaside Festival: 3. & 4. Mai

 

Fotocredit (c) Surfworldcup Podersdorf

POST

Dani
Dani
6 Jahre zuvor
5094