< Zurück
Du bist hier: » Blog


DaniBelle

rss

DaniBelle ist ein Blog mit den Themen Lifestyle, Mode, Beauty, Kochen und vieles mehr....


A Bulli in the Kitchen!

Der Volkswagen Bulli avancierte als Sinnbild für Spontaneität, Freiheit sowie für einen unangepassten Lebensstil zur Ikone der Flower-Power-Bewegung und ist noch heute ein begehrtes Sammlerobjekt mit liebevoll restaurierter Hülle, oftmals jedoch technisch auf den neuesten Stand gebracht.

Vintage-Hülle mit modernem Innenleben
Der VW-lizenzierte Gorenje Retro-Kühlschrank im Vintage-Design mit typischer, zweifarbiger Frontgestaltung in Baby Blue oder Burgundy, einem großem VW-Logo sowie Deko-Details in Chrom besticht innen durch zeitgemäße Ausstattung, sehr gute Energieeffizienz sowie hocheffiziente Kühltechnologie: Mittels IonAir mit DynamicCooling bleiben Lebensmittel durch optimale Kühlbedingungen länger frisch, knackig und vitaminreich. Das innovative IonAir-System bindet Schmutzpartikel und neutralisiert unangenehme Gerüche.

Gorenje Retro-Kühlschrank (1,54 m/EEK A+++) – IonAir mit DynamicCooling
Die ionisierte Luft wird mittels innovativem Belüftungssystem DynamicCooling gleichmäßig und schnell durch einen Innenventilator verteilt, damit sich keine Kondensate im Innenraum und an den Ablagen niederschlagen können. Die coolen Kühler sind mit einer langlebigen und sparsamen LED-Innenbeleuchtung ausgestattet. Individuelle Temperaturzonen helfen bei der richtigen Wahl der Lagerung der Lebensmittel im Kühlteil: Frisches Obst und Gemüse werden in der CrispZone mit Feuchteregler aufbewahrt. Fisch und Fleisch kommen in die FreshZone. Dort ist die Temperatur etwa 2 °C bis 3 °C niedriger als im restlichen Kühlbereich. Für hohen Nutzkomfort sorgen Easy-Step-Türablagen, die durch das sogenannte SimpleSlide-System ganz einfach von einer Ebene auf die nächste verstellbar sind. Blickfang ist ein verchromtes Flaschengitter. Dank seines leichten Neigungswinkels können darin auch bereits geöffnete Flaschen sicher aufbewahrt werden. Ein echter Allrounder ist die luftdichte MultiBox 3in1 – sie ist Eier- und Eiswürfelbehälter sowie Aufbewahrungsbox in einem.

Unverbindliche Preisempfehlung inkl. MwSt.:
Kühlgerät-Retro OBRB153BL & OBRB153R 1.799 Euro

Das KOLIN

EAT, DRINK, LOVE

Das Kolin, seit drei Jahren der Hotspot für Liebhaber junger, frischer und flotter Küche

 

Das Kolin direkt beim Schottentor verwöhnt seit drei Jahren seine Stammgäste, Liebhaber frischer Küche wie auch laufend neues Publikum mit seinen Kreationen. Die Menüs zu Mittag sind frisch und abwechslungsreich. Abends wählt man herrliche Speisen a la Carte. Die ansprechende und gemütliche Atmosphäre im Restaurant lädt zum Verweilen und Wohlfühlen ein.

 

Im Kolin serviert man authentische Speisen-Kreationen mit coolem Twist. „Für uns ist es sehr wichtig, dass alles frisch zubereitet wird und die Gäste flott bedient werden“, weiß Inhaberin Sabrina Royer. „Die Frische unserer Gerichte soll sofort erkennbar sein. Sie ist sozusagen der optische Teil des Geschmacks“, schmunzelt Küchenchef Alexander Royer.

Ganz nach dem Motto: jung, frisch und flott kommt wenig Fett, viel frisches Gemüse und Fleisch von ausschließlich österreichischen Bauernhöfen auf die Teller der Gäste. Die wechselnden Wochen-Menüs für den genussvollen Lunch bieten unteranderem vegetarische Alternativen und Fisch-Gerichte. Warme und kalte Speisen serviert man hier den ganzen Tag. Beim Dinner am Abend gestaltet Royer die Karte saisonal. Denn was gerade frisch und aktuell am Markt ist, kommt als herrliche Kreation auf die Karte und wird neben den beliebten Klassikern wie Beef Tatar, Kolin Burger oder dem Ceasar Salad gereicht. „Die all time favorites unserer Gäste sind natürlich immer auf unserer Karte zu finden“ weiß der Küchenchef.

 

„Unsere Gäste vertrauen uns und probieren daher auch gerne immer wieder was Neues aus. Sie können sich auf unsere Qualität verlassen“, so Sabrina Royer.

An Samstagen bietet das Kolin von 9.00-14.00 Uhr großzügige Frühstücks Packages an. So findet man auf der Karte z.B. Breakfast Lovers for 2 mit Gebäck, Croissants, Marmeladen, Aufstrichen, einer herrlichen Schinken-Käse-Platte, Gemüsesticks, Eierspeisen und O-Saft sowie Früchte-Joghurts und weitere bekömmliche Produkten für einen gesunden und fitten Start ins Wochenende. Ab 11:30 Uhr kann man auch am Samstag Speisen der Lunch-Karte bestellen.

Eine wechselnde Cocktailkarte, wie auch das umfangreiche Bier- und Weinsortiment österreichischer Winzer und Brauereien runden die Speisekarte ab.

 

Familienbetrieb im KOLIN

Das Kolin öffnete erstmals im März 2014 seine Pforten. Die Geschwister Sabrina und Alexander Royer haben lange an der Idee zur Umsetzung eines Lokals getüftelt. Sabrina Royer ist für die operativen Geschäfte verantwortlich und Alexander Royer mit Ausdauer und Power der kreative Kopf in der Küche. „Als ich von meinem Studium in London wieder nach Hause kam war klar: diese Stadt hat ihre Spuren hinterlassen. Mit ihrer Vielfalt an Restaurant und Bars ist mein Traum vom eigenen Lokal gereift“, weiß Sabrina Royer. Zurück in Wien, mit dem Bruder als Küchenchef an Bord und ihren Eltern als langjährige Profis beratend zur Seite, ist man dann am Standort Kolingasse 5 fündig geworden.

 

Für die moderne Innenarchitektur des facettenreichen Lokals im rough melange Stil zeichnet sich das Architekturbüro BEHF verantwortlich. Jeder der Bereiche – vom Restaurant über die Bar bis zum Salon – ist individuell entstanden und ergänzt das Gesamtkonzept.

 

Die Jung-Unternehmerin hat das Lokal mit 26 Jahren eröffnet. Seit drei Jahren führt sie es und entwickelt es ständig weiter. Ihr Bruder, Küchenchef Alexander Royer, zaubert mit seiner Liebe zu gesunden und vitalen Speisen feinste und wohlschmeckende Kreationen auf die Teller der Gäste. „Es ist schön, als Familie gemeinsam zu arbeiten“, freut sich Sabrina Royer. „Die Stimmung ist bei uns auch nach drei Jahren sehr gut. Durch neue Ideen kommt immer wieder ein frischer Wind in unsere Speisekarte, so entwickeln wir uns ständig weiter“

„Viele unserer Mitarbeiter sind seit Anfang an dabei, das freut uns sehr“, ergänzt Alexander Royer.

Im Jahr 2016 eröffneten die Geschwister dann auch ihr zweites Lokal direkt gegenüber. Das OMU bar & small eats und sein Konzept ist als Ergänzung zum Restaurant KOLIN entstanden. In legerer Bar-Atmosphäre trifft man sich mittwochs bis samstags ab 17 Uhr auf spannende Cocktails und kleine Gerichte, small

eats. Hier lässt man den Abend herrlich ausklingen bevor man noch weiterzieht.

 

 

Das KOLIN

Kolingasse 5, 1090 Wien

Tel: 01/8900221

Mail: office@daskolin.at

Website: http://www.daskolin.at

 

Öffnungszeiten:

Mo–Fr: 11.00-24.00 Uhr

Sa: 09.00-24.00 Uhr

Sonn- und feiertags geschlossen


Low Carb Kokos-Karotten-Kuchen

Wir lieben Kuchen!

Allerdings sollten wir keinen essen, weil wir dazu neigen schon vom Hinsehen zuzunehmen.

Und deshalb sind wir immer auf der Suche nach guten Rezepten für Kuchen, mit wenigen Kalorien. Gibt's nicht? Gibt's doch. Man muss nur ein bisschen experimentieren!

Hier ist ein Kuchen, den wir selbst kreiiert haben, und der wirklich gut schmeckt und lange haltbar ist bzw. saftig bleibt.

Zutaten:

- 100 ml Öl oder Butter

- 4 Eier

- 50 g Mehl(kann man auch durch Maizena ersetzen!)

- 200 g Kokosmehl(das sind fein gemahlene Kokosraspel)

- 3 große Karotten, geraspelt

- 150 g Birkenzucker

- 1 Pkg Backpulver

- Vanille- oder Orangenaroma, je anch Geschmack

evt. Milch, falls der Teig zu dick wird beim Rühren.

Zubereitung:

Backofen auf 170°C Ober-/Unterhitze vorheizen, Kastenform mit Backpapier auslegen, zumindest grob am Boden und den Längen.

Eier in den Kenwood oder eine Rüchrschüssel geben und schön aufschlagen, danach Butter oder Öl hinzufügen, weiter schlagen, bis alles schön glatt ist, danach den Zucker und das Aroma dazu. Mehl mit Kokosmehl und Backpulver gut vermischen und löffelweise unter die Masse rühren. Wenn der Teig zu dick wird, ebenfalls löffelweise Milch dazu geben. Am Schluss noch die geraspelten Karotten unterheben und den Teig in die vorbereitete Kastenform füllen.

Der Kuchen braucht relativ lang, also bei uns war er 1 Stunde und 20 im Backofen, allerdings haben wir nach 1 Stunde(und dem Stäbchentest) die Temperatur auf 150°C zurück gedreht und weitere 20 min. backen lassen. Der Kuchen ist wirklich sehr saftig und nach einem Stück ist man pappsatt:-)

 

Gutes Gelingen!


Muttertags Brunch

Kulinarische Muttertagsidee aus dem OKRA

 

Kochkurse verschenken und am Muttertag brunchen

Ein japanisches Genuss-Frühstück serviert das OKRA an Muttertag und vereint somit zwei kulinarische Welten: Frühstück und Mittag. Verwöhnt werden die Mütter mit kulinarischen Highlights im Zeichen der thailändischen Freundschaft.  

Geschenk-Idee: Gutschein für einen Kochkurs im Okra.

Kochen mit der Mutter, um gemeinsam Zeit zu verbringen ist eine schöne Alternative zu Blumen und Schokolade. „Ich biete hier eine Möglichkeit, dass die Leute wieder mehr Zeit miteinander verbringen und diese genießen können“, so Wolfgang Krivanec. 

Die Cooking-Events können entweder im Restaurant OKRA, Kleine Pfarrgasse steigen oder aber auch in den eigenen Firmenräumlichkeiten abgehalten werden. Der Profikoch und Asiaexperte lässt bei seinen Koch-Events tief in die Geheimnisse und die bunte Vielfalt der asiatischen Küche blicken. Ob Currys, Sushi & Sashimi, Dim Sum oder New Thai hier kam noch jeder Teilnehmer auf seine Kosten und lernte jede Menge Tipps und Tricks auf asiatisch.

Fotocredit: Food Fotos © Lichterwaldt

Hard Facts:

Muttertags Brunch

Datum: 8. Mai

Uhrzeit: 11:30-14:30 Uhr  

Preis: € 25,-

Kleine Pfarrgasse 1, 1020 Wien

Anmeldung und Reservierung: office@sushiacademy.at




Omelette mit Rinderfaschiertem

Dukantaugliches Omelette mit Rinderfaschiertem, Tomaten und Schnittlauch

Dukan ist ja grundsätzlich eine recht einfache Diät, weil man eigentlich sehr eingeschränkt ist. So ziemlich genau 100 Lebensmittel darf man essen und davon sind etwa die Hälfte ziemlich fleischig. Was ich auch gerne mag:-) Aber das heisst nicht, dass es langweilig werden muss.

Da ich nach 2 Jahren sündigen jetzt wieder ein bisschen abnehmen muss, hab ich vor 3 Wochen wieder neu gestartet. Hier ist ein Rezept, das so lecker ist, dass man gar nicht glaubt dabei eine Diät zu machen...

Zutaten für 3 große Portionen:

- 500 gr Rinderfaschiertes

- 1 kleine Zwiebel

- Gewürze(Chili, Salz, Pfeffer, Kräuter)

- 100 gr ger. Käse mit max. 5 % F.i.T.

- ein Bund Schnittlauch, fein geschnitten

- 9 Eier

- 9 Cocktailtomaten, gewürfelt

- 1 Becher fettarmer Joghurt, ein paar Blätter Minze, fein geschnitten

 

Zubereitung:

Zwiebel fein würfeln und in einer gut beschichteten Pfanne in einem TL Öl glasig werden lassen, dann das Faschierte dazu und gut braten. Sollte sich Fett absetzen, dieses entweder mit einem Küchentuch aufsaugen oder mit einem Löffel abschöpfen.

Die Eier verquirln, würzen, Käse und Schnittlauch dazu und in 3 Portionen ebenfalls in einer gut beschichteten Pfanne mit sehr wenig Fett auf beiden Seiten goldbraun braten.

Wenn das Omelette fertig ist, mit Minzjoghurt bestreichen, Faschiertes darauf verteilen, mit den gewürfelten Tomaten garnieren und zuklappen. Fertig ist eine herrliches Mahlzeit, die vor Eiweiss nur so strotzt.

Guten Appetit!


News thumbnail Glamouröse Weihnachten mit CALZEDONIA
Published: 13.11.2017 Read More ...
 
left button right button
nigel

Blogorama - The Blog Directory

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Dmegs Online Directory of Top Sites
SEO friendly web directory of top sites & blogs organized by topic into categories and presented according to relevance of website. Submit your website free.

Blog Button

Verzeichnis für Blogs

Blogverzeichnis

Blog|Beauty|Mode|Kulinarisches|Check|Wissenswertes|Unterwegs|Do It Yourself
©  2017  byDaniBelle | Layout & Design ©  2017  by in-u! websolutions | Impressum | Datenschutz | Google+