< Zurück
Du bist hier: » Blog


DaniBelle

rss

DaniBelle ist ein Blog mit den Themen Lifestyle, Mode, Beauty, Kochen und vieles mehr....


Novaroyal

NOVAROYAL

"Vorgestellt wurde NOVAROYAL Prophylaxe, eine neue Pflegeserie für  die Frau, die speziell zur Prävention von Hautalterung im Alter  zwischen 25 und 35 Jahren entwickelt wurde. Denn wer jugendliche  Schönheit bewahren möchte, sollte mit der Pflege früh beginnen. Die  Serie setzt sich aus vier, optimal sich ergänzenden Pflege-Produkten  zusammen: Die Anti-Aging-Pflege Tag & Nacht sowie das Hyaluron Fill  & Boost Serum helfen, erste Fältchen aufzufüllen und der Bildung von Falten vorzubeugen. Anti-Aging-Pfelge Augen Roll-On glättet erste Fältchen um die Augen, während das Skin Clear Serum gezielt Hautunreinheiten entgegenwirkt. Preisgekrönte Hightech-Wirkstoffe wie SYN®-AKE und hochwertige Hyaluronsäure entfalten ihre volle Wirkung nach wenigen Wochen, reduzieren erste Fältchen sichtbar und beugen weiterer Faltenbildung zuverlässig vor."

 

Hört sich ja alles sehr gut an, dachte ich mir. Ohne zu wissen in welchem Preissegment sich diese Serie befindet, habe ich 4 Wochen sehr konsequent alle Produkte auf Herz und Nieren getestet:-) Mit Erfolg, muss ich sagen.

Mein persönlicher Favorit ist die Anti-Aging-Pflege Tag& Nacht! Diese Creme hat mich schon allein mit ihrem Duft nach Shampoo bestochen, ganz anders als andere Cremes. Besonders angenehm fand ich auch den beiliegenden Spatel, damit man nicht mit den Wurstfingern in den Tigel patschen muss, sondern ihn recht keimarm hält. Ein weiterer Vorteil war auf jeden Fall auch, dass die Creme nicht überpflegt, sich sozusagen nicht von der Haut abwutzeln lässt, sondern ein sehr angenehmes Gefühl hinterlässt.

Mein zweites Highlight war das Augen Roll-On, macht die Augen frisch und kühlt sehr angenehm, es zieht sofort ein und mildert Augenringe und Schwellungen erheblich!

Das Serum macht sich sehr gut unter dem Tages-Make Up, wieder überpflegt es nicht, sondern ist einfach sehr angenehm zu tragen. Der Duft ist sehr dezent bis gar nicht bemerkbar.

Zu guter Letzt noch das Skin Clear Serum: Hautunreinheiten hab ich ohnehin sehr selten, aber in den letzten 4 Wochen war keine Spur davon zu sehen.

Fazit: Ich habe eine sehr helle Mischhaut, (noch) keine Fältchen, allerdings vergrößerte Poren und viele Pigmentflecken. Nach den vier Testwochen hat sich mein Hautbild erheblich verbessert, die Pigmentflecken sind sichtbar weniger geworden, trockene Stellen verschwunden und die Haut scheint wie aufgepolstert. Mein Make Up hält wesentlich länger, wenn ich das Serum darunter trage und die Serie ist sehr gut verträglich.

Ich kann diese Serie guten Gewissens weiter empfehlen!:-)

Erhältlich bei Bipa und im Onlineshop:

Fotocredit (c) Novaroyal


Deckenbeleuchtung für hohe und schmale Räume

Bauanleitung Deckenlampe:

Ich hatte folgende Aussgangssituation:

Das Vorzimmer war immer das "Stiefkind" der Wohnung, denn es hatte leider nicht die optimalen Maße, dass dieser Raum auch ohne viel Schnick Schnack wirkt. Es ist ein langer schmaler Gang mit hohen Wänden. Die optimale Vorraussetzung für Gemütlichkeit. Jede Lampe, die in dieser Höhe angebracht war, und es waren schon eingige, wirkten wie Taschenlampen vom Weltspartag in 3,50 Metern Höhe.

Die Lösung hier wäre eine abgehängte Decke. Wäre kein Problem, da genügend Know-How vorhanden ist. Es scheiterte an Motivation und Mut (wer in einer Altbauwohung schon mal ein Loch gebohrt hat weiß wovon ich spreche).

Dann doch lieber eine Lampenkonstruktion aus dem Fachhandel um ca € 2.000,- (des san jo fost 30.000 Schilling) dafür hatte und habe ich kein Herz.

Ich wollte aber unbedingt eine neue Beleuchtung fürs Vorzimmer, und jetzt musste ich schnell sein, denn sobald der Satz: "Na lass ma es amal, bevor ma da irgendwas hinpfuschen!!", gefallen ist, ist es zu spät. Das blau-gelbe schwedische Möbelhaus wär noch so ein Killer gewesen, also Bauhaus.

Ich irre durch alle Gänge und in der Holzabteilung sprühten auf einmal die Sternderl wie beim Wickie und den starken Männern. "Ich habs!!", hab ich gesagt und mein starker Mann, wollte es wissen und auch machen. JuHu..

 

also man nehme:

Leimholz, Haken, Drahtseil, Drahtseilklemmen, Hohlraumdübel (sofern eine Altbaudecke), Lochfräse, Bohrer, Spots (Hallogen oder LED...), optional Holzlasur bzw Lack (je nach Geschmack), Pinsel,

Der erste Arbeitsschritt: Ausmessen des Raumes (dazu kann ich ja jetzt schwer eine genaue Anleitung geben, denn der Plan meinese Vorzimmers macht jetzt wenig Sinn), also mittig ist wichtig und der Stromauslass in der Nähe

Der zweite Arbeitsschritt: Ausmessen der Bretter und Bestimmung der Anordnung der Spots und Haken

Der dritte Arbeitsschritt: Löcher in die Bretter bohren, dann mit der passenden Lochfräse die großen Löcher bohren bzw. frasen

Der vierte Arbeitsschritt: Löcher mit Schleifpapier glatt entgraten bzw. abschmiergeln

(optional) Der fünfte Arbeitsschritt: Bretter streichen

Der sechste Arbeitsschritt: während die Bretter trockenen Deckenhacken montieren

Der siebente Arbeitsschritt: Spots in die Bretter

Der achte Arbeitsschritt: Verkabeln und Trafo (Halogen bzw. LED) an den Strom anschließen (das sollte aber jemand machen, der sich damit auch wirklich auskennt)

Der neunte Arbeitsschritt: Bestimmen wie weit die Beleuchtung runter hängen soll, dann Draht abmessen und in der richtigen Länge abzwicken und Schlaufen mittels der Drahtseilklemmen machen und an der Decke anbringen

Der zehnte Arbeitsschritt: Den Mann loben

Der elfte Arbeitsschritt: Die Bretter mit Spots an den Drahtseilen aufhängen

Der zwölfte Arbeitsschritt: Licht einschalten und wundern wieso es nicht funktioniert, zum Sicherungskasten gehen und die Sicherungschalter umlegen

Der dreizehnte Arbeitsschritt: Wieder loben, denn es leuchtet

 

 Danibelle übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegenüber Danibelle, die sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, welche durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Danibelle behält sich ausdrücklich das Recht vor, Teile von Seiten oder alle Seiten ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

 


Beef Tartar mit konfiertem Eidotter


Beef Tartar mit konfiertem Eigelb

Zutaten für 2 Portionen als Hauptspeise

400 g Rindslungenbraten (in der Küchenmaschine faschieren bzw. heckseln funktioneirt sehr gut wenn das Fleisch etwas gefroren ist) und wenn schon Faschiertes dann bitte das Rinderfilet faschieren lassen beim Fleischhauer des Vertrauens
Worcestersauce, Tabasco, Senf, 1 Knoblauchzehe, 2 kl. Essiggurkerl, 1-2 Schalotten, Curry, Salz, Pfeffer
250 g Butter (die wird aber nicht komplett verabeitet)
2 Eidotter

Zubereitung:

konfierte Eidotter: die Dotter in ein Häferl mit zerlassener brauner Butter und dann für ca. 1 Stunde ins Backrohr bei max. 70 Grad, danach ist es wachsweich mit feinem Buttergeschmack und nicht mehr roh und glibberig. Eigentlich ist das Konfertieren ein Vorgang zum haltbar machen von Eidottern.

Schalotten, Knoblauch und Gurkerl klein würfelig schneiden

Alle Zutaten gut vermischen und abschmecken und zum Schluss die Dotter auf das Beef Tartare setzen und portionsweise servieren.

Als Beilage passt sehr gut getoastetes Weißbrot bzw. Toast

An guadn, ok nicht wirklich passend für diese Gericht, dann eher doch:

Bon Appetit!

Rezept Download

Praktisches was die Welt nicht braucht

Die gute alte Ritzen Rita


 Es gibt Dinge, die Welt nicht braucht. Viele davon sind bei diesem Versandhaus erhältlich. Unter anderem auch mein Lieblingsstück, die Ritzen Rita. Allein schon der Name ist, wiedie Texter dieses Namens sagen würden, ein Hit. Naja vielleicht hat die Ritzen Rita mehr Aufgaben zu erfüllen als man glaubt. Schließlich sind das ja moderne Hausfrauen. Ich kann mich auch noch dunkel erinnern, der Massagestab hat auch nicht nur das verspannte Gesicht massiert....

Der Dialog meines Kopfkinos lautet wie folgt:

Die moderne Hausfrau sagt: "Nimm Platz, Peter!"

Peter sagt: " Autsch, jetzt hab ich mich auf die Ritzen Rita gesetzt!"

Fortsetzung folgt NICHT!!


Leggings

 

 Es ist schon erstaunlich, dass es Leggings gibt.

Denn ich kenne keine Frau der dieses Kleidungsstück gut passt. 0,1% der weiblichen Bevölkerung könnte diese Hose tragen, die tun es aber nicht. Nein es tun die, die darin aussehen wie Extrawursstangen (die noch nicht angeschnitten sind) in Stoff gehüllt. Dazu die passenden Schuhe, bevorzugt ausgelatschte Ballerinas. Da wirken wenigstens zwei Körperteile zierlich, jedoch zu den oben beschriebenen Stampfer, ist der Kontrast zu klein und groß noch schlimmer. Es ist ja auch statisch ein Wunder, dass die dann auf den kleinen in flache Schüchlein gepressten Fussis überhaupt stehen können... Das ist aber ein anderes Thema, zurück zu den Leggings. Schon allein die Bezeichnung ist fatal, denn Wörter die mit L beginnen werden in Wien ja nur von Burgschauspielern und ausgebildeten Sprechern, richtig ausgesprochen.

Jetzt dachte ich, dass wir dieses Mode-Faux Pas, das Ende der 80er Jahre des letzten Jahrtausends in war, hinter uns haben. Weit gefehlt....

Sie gibt sie wieder, ok eh schon seit einiger Zeit, aber was ich bei KIK gesehen habe, hat mich sehr irritiert.

Leggings in XXXXXl (5XL) !!!!!

Allein der Gedanke, wläääääääääääääääääääääää

P.S.: Ich trage auch keine sirosiro (jajaja weiß schon,dass es richtig zero zero heißt) und hab einige Kilos zu viel auf meinem Körper, wenn es nur die Hüften wär, wär ich ja froh, deswegen darf ich mich darüber lustig machen.

Ach ja was mir noch eingefallen ist, vielleicht sind diese Leggings in 5XL gar nicht zum Tragen für Damen ab Kleidergröße 44 gedacht, sondern ist ein Werbemittel (gemeint sind so aufblasbare Luftsäulen, findet man auf diversen Events im Eingangsbereich). Falls das so ist lieber KIK dann ändert die Rubrik auf der Homepage von Damenmode auf Haushaltsartikel.

Danke


News thumbnail Happy Father's Day! ...mit Jockey!

Published: 24.05.2017 Read More ...
 
News thumbnail CALZEDONIA Riviera
Published: 24.05.2017 Read More ...
 
left button right button
nigel

Blogorama - The Blog Directory

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Dmegs Online Directory of Top Sites
SEO friendly web directory of top sites & blogs organized by topic into categories and presented according to relevance of website. Submit your website free.

Blog Button

Verzeichnis für Blogs

Blogverzeichnis

Blog|Beauty|Mode|Kulinarisches|Check|Wissenswertes|Unterwegs|Do It Yourself
©  2017  byDaniBelle | Layout & Design ©  2017  by in-u! websolutions | Impressum | Datenschutz | Google+