DaniBelle

rss

DaniBelle ist ein Blog mit den Themen Lifestyle, Mode, Beauty, Kochen und vieles mehr....

Blätterteig selber machen

Blätterteig selber machen

 mit Kenwood Cooking Chef Major und der Nudelwalze - ganz einfach

Blaetterteig

Blätterteig Grundrezept

Zutaten:
  • 500 g Mehl universal
  • 50 g Butter
  • 240 g Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 1 Schuss Rum
  • 500 g Butterschmalz - oder wenn erhältlich Ziehbutter
  • 20 g Mehl universal

Zubereitung - am besten am Abend vorbereiten und am nächsten Tag backen (Arbeitszeit: ca. 1 Std./ Ruhezeit: ca. 5 Std.)

 

1. Mehl, Butter, Wasser und Salz in die große Rührschüssel des Cooking Chefs, mit dem Knetehaken einen glatten Teig kneten lassen.
2. den Teig aus der Rührschüssel nehmen
der Teig muss trocken sein, darf nicht kleben und eine Kugel formen,

3. ein Kreuz einschneiden



4. und auseinander ziehen. Abdecken und 1/2 Stunde kühl Ruhen lassen.



5. Butterschmalz mit 20 g Mehl vermengen und kalt stellen



6. beide Teigkugeln sollten die gleiche Festigkeit haben. Nun wird der Teig von der Mitte in alle 4 Richtungen ausgerollt.


7.In die Mitte die Butter legen und als "Paket" rechteckig einpacken.



8. Das Ganze dann etwa 1 cm stark quadr. ausrollen und dreiteilig zusammenschlagen - einfache Tour und durch die Pastawalze (mit größter Öffnung) des Kenwood Cooking Chefs geben

9. danach vierteilig (doppelte Tour) zusammen legen und wieder durch die Pastawalze



10. Die Teigplatte in Folie wickeln und gut 1 Stunde in den Kühlschrank rasten lassen



11. Danach den Teig nochmals wie schon vorher dreiteilen zusammenfalten und durch die Pastawalze



12. dann noch einmal vierteilen und zusammenfalten und durch die Pastawalze



13. Jetzt den Teig für ca. 5 Stunden in Folie gewickelt in den Kühlschrank

Knusperrollen Tricolore

Zutaten für ca. 35 Stück
  • 60g Feta
  • 2 EL Crème fraiche
  • 100g Blattspinat aufgetaut
  • 60 g Parmesan
  • 3 Knoblauchzehen
  • 150g getrocknete Tomaten in Öl
  • 30 g Pinienkerne
  • Salz schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Zubereitung- Zubereitungszeit: 60 Min
  1. Für die Käsefüllung den Feta in einer Schüssel mit einer Gabel zerbröseln, 1 EL Creme fraiche untermischen und mit Pfeffer würzen
  2. für die Spinatfüllung den Spinat kräftig ausdrücken und fein hacken. Parmesan reiben, Knoblauch schälen und fein hacken. Zwei Drittel vom Knoblauch zum Spinat geben mit der restlichen Creme fraiche 1el und 25 g Parmesan verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Für die Tomatenfüllung die Tomaten auf einem Sieb abtropfen lassen und das Öl auffangen. Die Tomaten grob hacken und in einen Mixbecher geben. Restlichen Knoblauch zugeben. Pinienkerne und 3 El Tomaten öl zugeben mit einem Pürierstab fein mixen und den restlichen Parmesan 25g unterrühren
  4. Backrohr auf 180 Grad (Ober/Unterhitze, 160grad Umluft) vorheizen und Backblech mit Backpapier belegen
  5. Die Arbeitsfläche mit etwas Mehlbestreuen und den Blätterteig auf der Arbeitsfläche ausrollen. Der Breite nach ein Drittel des Blätterteigs mit der Käsefüllung, das zweite Drittel mit der Spinatfüllung und das restliche Drittel mit der Tomatenfüllung bestreichen
  6. Den Blätterteig der Länge nach von beiden Seiten zur Mitten hin aufrollen, dann die mitteigen Stoßkanten der beiden Rollen dünn mit Wasser bestreichen und vorsichtig zueinander drücken.
  7. Die Rolle mit einem scharfen Messer in 1cm dicke Scheiben schneiden. Die Teigscheiben mit etwas Abstand auf das Backblech legen und auf mittlerer Schiene ca. 15 Minuten goldbraun backen
  8. Herausnehmen und abkühlen lassen

Rezept Download

(c) Fotocredits: http://www.kenwoodworld.com, Fotomontage DaniBelle

POST